SPIELANLEITUNG

Vor Spielbeginn:

Melden Sie sich am Counter an. Reservierungen sind online, telefonisch oder persönlich möglich. Bei Reservierungen melden Sie sich bitte mindestens 15 Minuten vor Spielbeginn am Counter.
Leihen Sie sich Bowlingschuhe aus. Straßen- oder Turnschuhe sind nicht erlaubt. Bowlingschuhe haben eine glatte Ledersohle, damit Sie beim Anlauf gut gleiten können und der Belag nicht beschädigt wird.
Geben Sie Ihren Namen in den Computer ein oder lassen Sie dies durch unser Counterpersonal erledigen.

Bowling Regeln:

Übertreten Sie beim Wurf nicht die Foullinie. Diese trennt den Anlauf von der Spielfläche. Beim Übertreten besteht Verletzungsgefahr und der Wurf ist ungültig.
Ist etwas mit der Bahn nicht in Ordnung, geben Sie bitte einem Mitarbeiter Bescheid.
Speisen und Getränke sind auf dem Anlauf verboten.
Steht Ihr rechter oder linker Bahnnachbar auf dem Anlauf zum Wurf bereit, müssen Sie hinten warten bis er los läuft.
Es darf immer nur ein Spieler auf den Anlauf.
Geben Sie nach dem Spiel Ihre Bowlingschuhe am Counter ab.

Der Ball:

Je größer die Zahl (6-15Ibs) auf dem Ball, desto höher das Gewicht. Die Buchstaben S, M, L und XL geben die Größe der Fingerlöcher im Ball an.

Spielwertung:

Ein Bowlingspiel besteht aus 10 Frames.
In jeden Frame haben Sie die Möglichkeit mit maximal 2 Würfen alle Pins abzuräumen.

Ölung:

Um die Bahnoberfläche vor der hohen Reibung durch die Bowlingbälle zu schützen, wird ein dünner Ölfilm auf die Bahn aufgebracht.
Der Ölfilm beginnt an der Foullinie und hat eine Länge von ca.2/3 der Bahn.

 

[fb_button]